Smarte Schlauchwartung mittels RFID-Tags

Industrie 4.0 wird bei der Mühlberger-Gruppe, einem Full-Service-Dienstleister für Warenflüsse, Betriebsmittel und PSA-Versorgung sowie Wartungsservices, zur Realität.

Gestartet als klassisches Handelsunternehmen bietet Mühlberger heute neben durchdachten Logistikdienstleistungen, kompletten Versorgungsystemen und modernen „Vending Machines“ (Ausgabeautomaten) auch die fachgerechte Montage von Schlauchleitungen sowie mobile Schlauchprüfungen direkt vor Ort beim Kunden an. Das umfassende Schlauchmanagement – unter anderem Prüfungen nach Merkblatt BG Chemie der T002 und nach TRBS 1201 – bietet die Unternehmensgruppe in Zusammenarbeit mit inevvo solutions auch als digitale Lösungen an.

Wartung von Schlauchleitungen

Mitarbeiter von Mühlberger übernehmen seit vielen Jahren erfolgreich die regelmäßigen Prüfungen von Schlauchleitungen, zum Beispiel auf äußere Beschädigungen. Eine Druckprüfung mit Wasser, endoskopische Untersuchungen, die Überprüfung der Schlaucharmaturen nebst Dichtungen und der elektrischen Leitfähigkeit gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum.

Inventarisieren und Dokumentieren
Neben der Übergabe der vollständigen Prüfdokumentation unterstützt Mühlberger optional auch die Erstellung eines individuellen Kataloges der vorhandenen Schlauchleitungen, angereichert mit der entsprechenden Dokumentation, auch auf digitaler Basis. Mit dem CONEXO System von inevvo solutions werden so mittels RFID-Tag auf den Schläuchen zahlreiche Informationen zugänglich, die in einem zentralen Portal oder als aktuell zu bearbeitende Teilmenge auf einem Tablet interlegt sind und nach Bearbeitung synchronisiert werden.

Beispiele hierfür sind:

  • Artikelnummer / Betriebsmittelnummer der Schlauchleitung
  • Technische Betriebsdaten / Daten der Schlauchleitung
  • Bestandteile der Schlauchleitung
  • Werkstoffzeugnisse, Konformitätserklärungen, Prüfzeugnisse
  • Technischer Platz im SAP
  • Standort

In der App, die auf jedem handelsüblichen Tablet genutzt werden kann, werden optional auch Step-by-Step Anweisungen hinterlegt. Dabei können auch Sicherheitshinweise zur Wartung und Montage gegeben und die Bestätigung einzelner ausgeführter Schritte durch den jeweiligen Mitarbeiter angefordert werden. Die Ergebnisse werden online hinterlegt. Beispiele hierfür sind:

  • Wartungsaktivitäten (Sichtkontrolle, Wechsel etc.)
  • Dichtheitsprüfung
  • Videoendoskopie
  • Fotodokumente vom Zustand ausgebauter Teile

Digitalisierungsforum 2019

Als Kooperationspartner nahm inevvo solutions auch am Digitalisierungsform der Mühlberger-Gruppe im April 2019 teil. Über 90 Teilnehmer konnten dabei neben einem praxisorientierten Vortrag auch die konkrete Kundeninstallation bei Mühlberger erleben.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Für unsere Webseiten und unseren Online-Shop setzen wir technisch notwendige Cookies und Cookies, die wir benötigen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Zusätzlich nutzen wir so genannte Tracking-Cookies. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Online-Auftritte optimieren und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis anbieten. ...

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind zwingend notwendig, um alle Funktionen der Inevvo Webseiten nutzen zu können und sind deshalb voreingestellt und können nicht deaktiviert werden. Ggf. können Sie dies umgehen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Webanalyse-Cookies

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Derzeit ist es Inevvo leider nicht möglich, Einstellungen für mehrere Browser oder über Benutzerkontenübergreifend zu hinterlegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen im Browser, die von Inevvo gesetzten Cookies durch das Schließen des Browsers verworfen werden und somit in Ihrer nächsten Sitzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihren Browser schließen, wechseln oder mehrere PCs nutzen, müssen Sie manche Anpassungen ggf. erneut vornehmen.